website design software
Tinnitus was ist das?

IVSHT - Institut für Selbstmanagement bei Hörstörungen und Tinnitus

Tinnitus
was ist das?


Tinnitus - was ist das?

Der Hörsinn ist ein 24-Stundensinn, der durch ständige Lernprozesse mit unserem akustischen Gedächtnis verbunden ist. Der Begriff Tinnitus wird vom lateinischen Wort „tinnire“, was „klingeln“ bedeutet, abgeleitet.
Tinnitus-Betroffene leiden unter Hörwahrnehmungen einer aussergewöhnlichen Art. Dabei hören sie z.B. ein Klingeln, Rauschen, Brummen, Pfeifen, Sausen, Summen und ähnliche Geräusche. Im medizinischen Sinne bezeichnet Tinnitus eine Hörwahrnehmung ohne vorhandene Schallquelle in der Umgebung. Daher wird der Tinnitus auch als „Phantomgeräusch" beschrieben.
Tinnitus kann als eigenständiges Symptom auftreten, oder auch gemeinsam mit einer Hörstörung oder im Zusammenhang mit einer Ohrenentzündung.
Bei akutem Tinnitus ist ein HNO-Arzt aufzusuchen, da es Sinn macht, innerhalb der ersten 48 Stunden mit einer Infusionsbehandlung zu beginnen.
Tinnitus zählt zu den Psychosomatischen Erkrankungen, d.h., dass an der Entstehung und Aufrechterhaltung einer Erkrankung psychische Faktoren beteiligt sind (ICD-10 Diagnose F54).
Tinnitus ist somit als Symptom und nicht als Ursache zu sehen.
Tinnitus selbst kann jedoch zur Belastung werden - egal warum er auftritt!

Tritt Tinnitus zum ersten Mal auf, so ist ein Counselling oder eine Re-Training Beratung von großer Wichtigkeit, da eine solche Beratung Betroffenen Sorgen und Ängste nimmt. In manchen Spitälern gehört eine solche zum Standard.

[Treten Sie ein!] [Hörstörung was ist das?] [Tinnitus was ist das?] [Hyperakusis was ist das?] [Wann Beratung ?] [Beratungs-Inhalte] [Beratungs - Angebote] [Musik- & Klang-Wirkung] [Wer & Wo wir sind!] [Links Hören & Tinnitus]